Yoga mit Jiangxia Zhou

Yoga mit Jiangxia Zhou

Ich kombiniere klassische Hatha-Yoga mit chinesischen Qigong um eigene Heilkraft zu stärken,und die Harmonie zu herstellen.

Die besondere Natur im Südschwarzwald unterstützt intensive klassische Hatha-Yoga Übungen. Körperliche Fitness und auch das Alter stehen beim Yoga nicht im Vordergrund. Durch die Übungen werden Körper und Geist systematisch gereinigt und vitalisiert. Die körperliche Balance und mentale Harmonie werden wieder hergestellt und gestärkt.

Zu meiner Person:

Jiangxia Zhou
Geboren: 03.05.1972 in Chengdu, China

2003 nahm ich meine erste Hatha Yoga Stunde und war vom ersten Moment an fasziniert. Yoga brachte nicht nur Bewegung in mein Leben, sondern auch den Zugang zu mehr Gelassenheit, Achtsamkeit und Lebensfreude

2005 begann ich meine Ausbildung zur Yogalehrerin, in dem renommiertem Yogazentrum Freiburg, bei Jürgen Ries, einem frühen Schüler von Elisabeth Haich und Selvarajan Yesudian. Während der 200 Stunden langen Ausbildung lernte ich viel über Asanas, Pranayama, Physiologie, yogische Philosophie und der Verbindung von Körpers und Geist

Von 2009 - 2012 lebte ich aus familiären Gründe wieder in China. Dort unterrichtete ich in der Tao - Yoga Schule Kunming von Tao Yu und als Privatlehrer

2010 gestaltete und unterrichtete ich auch meinen ersten Yoga Nidra Workshop. Später folgte ein Asana- Pranayama-Dyana Workshop, den ich auch heute noch 2x jährlich im Yogazentrum Freiburg anbiete

2011 absolvierte ich bei Yoga Vidya Gurukul Nashik in Indien den „Diploma course in yogic studies“

Seit 2012 lebe ich wieder in Freiburg, unterrichte im Yogazentrum Freiburg, im Sportpark Freiburg und privat

Seit 2015 befinde ich mich in einer Heilpraktiker – Ausbildung bei Isolde Richter, um mein Wissen über die menschliche Physiologie zu vertiefen und somit optimal auf die verschiedenen Bedürfnisse meiner Schüler eingehen zu können

 
Schwerpunkte:

In meinen Stunden lege ich besonderen Wert auf die Verbindung von Atmung und Bewegung. So wie auf die genaue Ausrichtung des Körper in den Asanas

Kraft, Beweglichkeit, Herausforderung, Entspannung und Innehalten finden in jeder Stunde ihren Platz

Seit 2014 studiere und praktiziere ich den Vajaryana Buddhismus bei Kenpo Sodargye Rinpoche von Five Sciences Buddhist Academy, Larung Gar

Ich besuche regelmäßig das Vipassana Zentrum in Triebel um dort an dem 10 tägigen Meditationskurs, unterrichtet von S. N. Goenka, teilzunehmen