• Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird...
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 1/15
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 2/15
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 3/15
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 4/15
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 5/15
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 6/15
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 7/15
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 8/15
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 9/15
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 10/15
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 11/15
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 12/15
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 13/15
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 14/15
Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird..., Bild 15/15

Wenn der Schönheitsschlaf zur Schatzsuche wird...

Es war spannend! Die Wandverkleidungen, Lampen und der Boden wurde gleich am Sonntag und Montag vollständig entfernt. Die Möbel brachte bereits am Sonntag unser Polsterer in Sicherheit. Denn schließlich bekommen diese auch ein schickes neues Oiutfit, passend zum Frühstücksraum. 

Um Platz zu schaffen für all unsere Vorhaben, vielleicht haben Sie bereits einen Blick auf den Grundriss geworfen, mussten natürlich einige Wänder raus. Und eine musste raus und wieder neu mit Schallschutztechnik eingebaut werden. Zusätzlich wurden natürlich auch 2 Fenster erneuert und 1 neu geschaffen. Denn auch in unseren neuen kuschligen Frühstücksräumchen, wird die Sonne strahlen.... 

Tja, aber wie das eben so ist, wenn man ein Gebäude umbaut, welches teilweise schon seit 1935 besteht, man findet so das ein oder andere Unerwartete. Zum Beispiel entdeckten wir mysteriöse Rohre und Leitungen an der Stelle der neuen Front Cooking Station. Diese konnten wir dann aber glücklicherweise doch zuordnen. Dann tauchten seltsame Kabel in der Decke auf- blöd nur, dass auch hier keiner wirklich wusste was die machen! ;-) Kurzerhand entschied jemand, dass man jetzt vorwärts kommen müsste und die Kabel da jetzt im Weg wären. Und Zack- wie das manchmal so ist- war die Telefonleitung teilweise tot. Zum Glück bemerkten wir das sofort und konnten das Problem binnen weniger Augenblicke wieder lösen... Puh- grad noch Glück gehabt... 

Die Trockenbauer sind nun auch schon seit ein paar Tagen fleissig. Die Ständerwände der Jause konnten sie schon komplett vorbereitn, auch an den Decken konnten schon die „Vorbauten“ angebracht werden. Jetzt legen die Elektriker richtig los und verlegen neue Kabel für ein wunderschönes Lichtkonzept. Eine neue Schallschutzwand wurde auch schon montiert, wo zuvor eine Steinmauer war.

Auch die Kühlleitung für das schöne großzügige Kühlbuffet wurde bereits gelegt. Es ist wirklich viel zu tun.

Parallel wird auch unsere Heizung wieder auf Vordermann gebracht. 

Die ersten Tage hatten wir tolle Unterstützung durch unsere starken Service-Männer, die großen Spaß hatten beim rausreißen und demolieren ;-)) 

Tja, mehr verraten wir noch nicht. Im Laufe der nächsten Woche verraten wir auf Instagram einige Farbhighlights im neuen Frühstücksraum!!! 

P.S.: Natürlich finden wir nicht nur Schätze, wir sind auch stolze „Besitzer“ der 7 Zwerge ;-) Denn einen 4,5m langen Stahlträger schleppten 7 Handwerker in unser kleines Back Office- für die Stabilität und Sicherheit. Leider haben wir verpasst ein Bild davon zu machen— aber Sie können sicher sein: Es war sehenswert! 
P.P.S.: wir haben auch viel gelacht.... bis jetzt jedenfalls. Wir sind auf jeden Fall gespannt was uns diese Woche alles erwartet!!!



Hotel Reppert: Ausgezeichnet von Wellnessstars  Logo Wanderbares Deutschland Hotel Reppert: ausgezeichnet vom Land Baden-Württemberg für erstklassige Gastronomie Schwarzwald TourismusLogo Naturparkwirte Hotel SchwarzwaldUmweltmanagement im Hotel Reppert  Wellness Heaven Logo